Analog mit der Hasselblad 501CM – Findorffer Fundstücke

RSS
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
Pinterest
Instagram

Hallo zusammen,

während des Städtetrips mit Oliver und Thomas nach Hannover (Bericht folgt) bin ich nicht dazu gekommen, den eingelegten Maco UP100 Plus in der Hasselblad zu verknipsen. Der Film lag schon einige Zeit im Magazin der Hasselblad und jetzt musste irgendwas geschehen. Also bin ich unter dem Motto „Findorffer Fundstücke“ nach Findorff gezogen. Angeregt von der Motivvielfalt aus dem Viertel war ich überhaupt auch hier interessante Motive zu finden.

Ernüchterung

Die Ernüchterung folgte allerdings relativ schnell. Findorff ist ein toller Stadtteil, keine Frage. Wer in Findorff lebt, der findet in unmittelbarer Nähe alles, was man für den täglichen Bedarf braucht. Leider auch nicht viel mehr. Während im Viertel eine Kneipe und eine interessante Nebenstrasse nacheinander kommt, so wird man in Findorff nicht so schnell fündig. Natürlich punktet Findorff aber mit seinem Wochenmarkt. Dieser in diesem Stadtteil wirklich ein Highlight und zieht auch immer wieder Bremer aus anderen Stadtteilen an.

Motive

Motive gibt’s natürlich trotzdem. Und bei der Betrachtung nach der Entwicklung im Spürsinn HCD-2 Entwickler war ich dann doch von dem einen oder anderen Bild positiv überrascht. Im Nachgang könnt Ihr Euch selber ein Bild machen. Ich bin jetzt froh, dass das Magazin der Hasselblad wieder leer ist und ich meinen Liebslingsfilm, den Koda TriX-400 wieder in Magazin laden kann.

Das war’s. Als nächstes kommen die Bilder vom Citywalk in Hannover. Viele Grüße Thorsten

RSS
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
Pinterest
Instagram

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.