Minolta X-700 + Minolta 35-70mm MACRO

RSS
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
Pinterest
Instagram

Hallo zusammen,

manchmal, wenn man sich eigentlich nur für einzelnes Objektiv oder eine Kamera aus dem analogen Bereich interessiert, wird man genötigt alles mitzunehmen, was der Verkäufer noch hat. Meist hat man sich dann eine digitale Kompaktknipse gekauft und mit der analogen Fotografie abgeschlossen.

In meinem Fall wollte ich eigentlich nur ein Minolta 35-70mm und ein Minolta 24-35mm erwerben. Mitnehmen musste ich dann:

  • Minolta X-700
  • Minolta 24-35mm
  • Minolta 35-70mm
  • Soligor 28mm
  • Minolta 50mm f/2
  • Tokina 28-70mm
  • Telekonverter
  • Metz Blitzgerät
  • 10 Fuji Sensia 100 (135er)
  • 2 Agfa XRS1000 (120er)

und diversen anderen Kleinkram wie Streulichtblenden, Objektivdeckel, einen Alukoffer usw.

Nun soll das Zeug natürlich nicht ungenutzt in der Ecke liegen und so habe ich mal einen der Diafilme in der X-700 getestet. Die Kamera ist ganz fein, zur XD7 oder einer XE-1 allerdings in der Haptik ein deutlicher Schritt zurück. Aber Ihr kennt ja die Geschichte mit dem geschenkten Gaul…

Hier jetzt aber erstmal die Fotos. Fuji Sensi 100 in der X-700. Als Objektiv das Minolta 35-70mm MACRO. 😉

Viele Grüße und viel Spaß beim Betrachten.

Thorsten

RSS
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
Pinterest
Instagram

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.