Minolta XE-1 mit meinem neuen Lieblingsfilm: Ilford Delta 100

RSS
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
Pinterest
Instagram

Hallo zusammen,

auf meiner großen Entdeckungsreise durch die Welt der Filme habe ich im s/w-Bereich einen Film gefunden, der zu meinem Liebling werden könnte: Ilford Delta 100. Den Film hatte ich schon einmal in der EXA 1c im Einsatz und war von der Qualität der Bilder überrascht. Mit der Minolta XE-1 und dem Rokkor f/1.4 bzw. Rokkor 35mm f/2.8 kann man aber aus dem Film noch etwas mehr rausholen.

Hier ein paar Beispiele aus dem Technologiepark Bremen:

Der Ilford Delta 100 überzeugt durch eine feines Korn und ein hohe Schärfeleistung. Ein Film der mir wie schon erwähnt irgendwie zusagt. Habe jetzt in der Kamera noch einen Ilford HP5 und noch ein paar Bilder vom Ilford FP4Plus liegen auf meinem Schreibtisch. Denen muss ich mich die nächsten Tage noch widmen.

Zum Abschluss kommt noch: Universum Bremen. Wohl eines der am häufigsten fotografierten Gebäude in Bremen. Schwer noch eine neue Perspektive zu finden. Für den Moment erfreue ich mich einfach daran, dass das Bild auf Negativfilm und nicht auf den Chip gebannt wurde.

In den nächsten Tagen werde ich auch mal von der Magie eines Diafilms berichten. Habe den Fuji Velvia 50 ausprobiert. Begeisterung pur. Da fehlen mir aber im Moment noch die richtigen Worte.

Viele Grüße
Thorsten

RSS
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
Pinterest
Instagram

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. derScheuch sagt:

    Gefallen mir git die Bilder! Ich finde fast, zu wenig Korn, da kann man ja gleich digital knipsen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.