Meine zweite ‚Pro‘: Nikon F3 mit High-Eyepoint-Sucher

You may also like...

2 Responses

  1. Dieter Fröhling sagt:

    Schöne Bilderstrecke.
    Sowas hab ich auch gemacht als ich meine gekauft hab. 1986. Neu.

    Meine F3 sieht inzwischen doch gebraucht aus 🙂
    Und der HP Sucher war DAS Kaufargument.

    • Thorsten sagt:

      Hallo Dieter,

      hätte ich 1986 über die finanziellen Mittel verfügt wäre ich vielleicht auch bei der Kamera schwach geworden. 🙂 Der Sucher ist wirklich großartig. Eine der wenigen wo ich ohne „Abtasten“ des Sucherbildes mit dem Auge alles im Blick habe.

      Gruss
      Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.