Nebel in der Stadt – Unterwegs mit dem Agfa APX100

RSS
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
Pinterest
Instagram

Hallo zusammen,

das aktuelle Wochenende sind wir in Bremen von der Sonne verwöhnt, wobei die Temperaturen immer kurz über oder unter dem Gefrierpunkt sind. Somit drückt es heute auch nicht so sehr auf’s Gemüt, wenn ein paar Bilder aus nicht so schönen Tagen kommen. Nachfolgend ein paar Fotos aus den ersten Herbsttagen. Alle aufgenommen mit dem AGFA APX100 in der alten Emulsion. Diesen hatte ich vor einiger Zeit abgelaufen in einem Drogeriemarkt in NRW gekauft. Entwickelt für eine Stunde in Rodinal 1+100, also der Standentwicklung bei 20°. Das Korn ist recht ausgeprägt, was ich mir allerdings nicht so recht erklären kann. Wer Lust hat ein paar Bilder mit dem APXP100 in der neuen Emulsion zu sehen, der biegt bitte hier ab.

Fehlerquellen bei der SW-Entwicklung, z.B. mit dem APX100

Die möglichen Fehlerquellen für das Korn sind vielfältig. Von zu warmer oder zu kalter Entwicklungslösung, zu häufig benutztem oder falsch temperiertem Fixierer bis zum Schlusswässern hat jeder Schritt die Möglichkeiten einen Fehler zu beinhalten. Bei den nachfolgenden Bilder mag ich das Korn allerdings ganz gerne, auch wenn ich die Ursache heute nicht mehr rekonstruieren kann. Beim Anmischen der Entwicklungschemie arbeite ich eigentlich immer sehr genau, so dass ich eher auf Fixierer oder Vorgang der Wässerung tippen würde.

 

Novemberday, Bremen im Nebel

APX100, Standentwicklung, Bremen im Nebel

Blick auf den Teerhof.

Blick auf den Teerhof.

Blick auf den Teerhof.

Blick auf den Teerhof.

Uferanlage vor AB InBev.

Uferanlage vor AB InBev

APX100, Standentwicklung, Bremen im Nebel

APX100, Standentwicklung, Bremen im Nebel

APX100, Standentwicklung, Bremen im Nebel

APX100, Standentwicklung, Bremen im Nebel

Blick auf die Bürgermeister-Smidt-Brücke mit dem Kunstwerk von Sol LeWitt

Blick auf die Bürgermeister-Smidt-Brücke mit dem Kunstwerk von Sol LeWitt

APX100, Standentwicklung, Bremen im Nebel

APX100, Standentwicklung, Bremen im Nebel

APX100, Standentwicklung, Bremen im Nebel

APX100, Standentwicklung, Bremen im Nebel

 

So, und jetzt bitte alle schnell raus in die Abendsonne, zumindest das, was davon um diese Zeit noch übrig ist. Es reicht zwar nicht mehr um sich in der Sonne aufzuwärmen, aber es fühlt sich trotzdem noch erstklassig an.

Viele Grüße
Thorsten

RSS
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
Pinterest
Instagram

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Amado sagt:

    Super Blog. Besten Dank fuer deinen netten Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.