TMAX100 auf ISO1600 gepusht – Breminale analog

RSS
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
Pinterest
Instagram

Hallo zusammen,

die Breminale ist ja schon einige Zeit vorbei, aber auch meinem Schreibtisch lag jetzt lange Zeit noch ein Schwarzweißfilm von dem Festival am Osterdeich in Bremen. Genau genommen ein TMAX100. Also Kodak TMAX 100. Eigentlich ein ziemlich feinkörniger und gutmütiger Film, wenn man ihn auf ISO 100  entwickelt und z.B. in D76 oder dem Kodak TMAX Entwickler entwickelt.

Zur Einstimmung noch ein Bild von LENNA mit der Olympus OM-D E-M5 und 45mm f1.8.

LIVE IN BREMEN - LENNA

LIVE IN BREMEN – LENNA

Nur war ich aber wie gesagt auf der Breminale und hatte nur diesen Film dabei. Mein Ziel war es ein paar Konzertfotos zu machen. Die Konzerte waren am Nachmittag bei Sonnenschein und so war ich eigentlich davon ausgegangen, dass ein Pushen auf ISO 400 ausreichen würde. Das macht der Film locker mit. Aber leider war es im Zelt dann doch so dunkel, dass man mit ISO400 irgendwie keinen Blumentopf gewinnen konnte. Also weiter gedreht auf ISO1600 und den Film vollgeknipst. Wird schon gehen.

Die Entwicklung

Zuhause angekommen habe ich dann nach Entwicklungsempfehlungen gesucht, wenn man den Film auf ISO 1600 pusht. Da gab’s aber leider nix. Außer Hinweisen, dass man das nicht machen sollte habe ich nichts brauchbares gefunden. Also im Bekanntenkreis rumgefragt und irgendwann stand die Empfehlung für eine Standentwicklung im Raum. Also Film in die Dose einspulen, Chemie und Wasser anrühren, Einfüllen, 60 Sekunden kippen und dann eine Stunde stehen lassen. Chemie und Wasser mischt man dabei für gewöhnlich im Verhältnis 1+100. Bei den Bilder die gleich kommen was der Chemieanteil etwas höher: 1+50.

Entscheidungsfreude

Nun war ich aber nicht wirklich entscheidungsfreudig ob das die richtige Kombi sein wird. So lag der Film wie gesagt einige Zeit auf meinem Schreibtisch. Letztlich habe ich es dann heute in genau dieser Kombination gemacht und muss sagen: Für den Notfall kann man das machen. Körnt zwar kräftig und feine Tonwertabstufungen gibt’s dann auch nicht mehr, geht aber.

Live in Bremen - Lenna - TMAX bei ISO1600

Live in Bremen – Lenna – TMAX bei ISO1600

 

Live in Bremen - Lenna - TMAX bei ISO1600

Live in Bremen – Lenna – TMAX bei ISO1600

 

Live in Bremen - Lenna - TMAX bei ISO1600

Live in Bremen – Lenna – TMAX bei ISO1600

 

Live in Bremen - Lenna - TMAX bei ISO1600

Live in Bremen – Lenna – TMAX bei ISO1600

 

Live in Bremen - Lenna - TMAX bei ISO1600

Live in Bremen – Lenna – TMAX bei ISO1600. Total unscharf, aber ich find’s trotzdem ganz gut.

 

Live in Bremen - Lenna - TMAX bei ISO1600

Live in Bremen – Lenna – TMAX bei ISO1600

 

Live in Bremen - Lenna - TMAX bei ISO1600

Live in Bremen – Lenna – TMAX bei ISO1600

 

Soweit für den Moment. Es gibt natürlich auch noch einige Digitalbilder. Unter anderem von Lenna, Max Giesinger und Wingenfelder. Die hab ich bis dato nur auf facebook gezeigt, der Bericht hier folgt irgendwann. Jetzt muss ich aber erst einmal meinen letzten Hochzeitsauftrag bearbeiten. Ein tolles Event in Ostfriesland vom dem ich natürlich demnächst auch ein paar Bilder zeigen möchte.

Viele Grüße und ein schönes restliches Wochenende.
Thorsten

RSS
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
Pinterest
Instagram

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.